Ich freue mich, Ihnen mein neues Konzept - ROPE consulting - vorzustellen.

Kosmetik - ein Begriff viele Interpretationen. Was beinhaltet der Beruf der Kosmetikerin und ist das alles nicht nur ein bisschen schminken? Ich biete Unternehmen sowie Auszubildenden Hilfe an. Von der Theorie bis zur Praxis, über Kalkulation und prozessorientiertes Behandeln im Unternehmen sowie die Vorbereitung auf die Zwischen- und Abschlussprüfung für Auszubildende, stehe ich Ihnen gerne unterstützend zur Seite.



Petra Rohleder

Kosmetikerin - Visagistin - Ausbilderin - Wellness- und Spa managerin

Mein Lebenslauf

2004 Erfolgreicher Abschluss zur Arzthelferin
2005  Erfolgreicher Abschluss zur Kosmetikerin und Visagistin

2006-

2007

Einjähriges Praktikum als Kosmetikerin im Hotel

2007 -

2017

Kosmetikerin und stellv. Spa Leitung Ovid Medical and Beauty Care

2010

Erfolgreicher Abschluss zur Ausbilderin der Auszubildenden für Kosmetik (AdA IHK)

2012

Erfolgreicher Abschluss nach 1 Jährigem Fernstudium zur

Wellness- und Spamanagerin (IST)

2015

Schritt in die Selbstständigkeit und Gründung von

ROPE cosmetics



Für Auszubildende

Talent, Empathie, Einfühlungsvermögen, Interesse am Menschen und Genauigkeit sind nur ein paar Eigenschaften, die Schulabgänger mitbringen sollten wenn sie eine Kosmetikausbildung beginnen möchten. Leider wird dieser Ausbildungsberuf oft sehr unterschätzt. Denn mit Nägel lackieren und Make up ist dieser Beruf nicht getan! Ungefähr 10 % der täglichen Arbeit als Kosmetikerin decken diese beiden Sparten ab. 

Für Institute

Schon einmal etwas über "break even point", "RevPAR" oder das "Pareto Prinzip" gehört? JA? Ich gratuliere Ihnen, sie wissen ab wann Ihre Kosten gedeckt sind, wie rentabel Ihre Kosmetikkabine ist und dass der Verkauf in der Kosmetik, einen großen Teil des Umsatzes ausmacht. 3 Tages Ausbildungen lehren leider nichts über Deckungsbeitrag, Rentabilität oder wie wichtig Produktverkauf ist.